Veranstaltungskalender

Gasthof-Dahms-Saal-Buehne

Kino für Gross & Klein

Donnerstag, 18. Oktober 2018

16 Uhr

Timm Thalers Lachen kann niemand widerstehen. Es ist so ansteckend und entwaffnend, dass der schwerreiche Baron Lefuet es unbedingt besitzen will. Und so schlägt Lefuet dem Waisenjungen einen ungewöhnlichen Handel vor: Wenn Timm ihm sein Lachen verkauft, wird er in Zukunft jede Wette gewinnen. Timm unterschreibt den Vertrag. Dank der neuen Fähigkeit kann der Junge sich nun scheinbar alle Wünsche erfüllen, aber ohne sein Lachen wird er auch immer einsamer und gerät mehr und mehr in die Fänge des teuflischen Barons. Doch Timms Freunde Ida und Kreschimir setzen alles daran, damit er sein Lachen zurückerhält. Wird es ihnen gemeinsam mit Timm gelingen, den Baron zu überlisten?
Deutschland, 2017
1h 42min
FSK: ab 0 freigegeben

Hier geht es zum Trailer

20 Uhr

Alma ist Anfang 20, rebellisch, impulsiv, immer im Clinch mit der Familie. Mit zärtlicher Hingabe kümmert sie sich um ihren Großvater, der seit 12 Jahren mit niemandem mehr spricht – seit die Familie gegen seinen Willen den mächtigen, über 2.000 Jahre alten Olivenbaum verkauft hat. Als der Großvater sich nun auch weigert zu essen, beschließt Alma zu handeln und den Olivenbaum zurückzuholen. Keine leichte Aufgabe, denn der steht längst im Atrium eines Düsseldorfer Energiekonzerns und ziert das Firmenlogo als Symbol für Nachhaltigkeit.
Spanien, 2016
1h 40min
Regie: Icíar Bollaín

Hier geht es zum Trailer

Tickets gibt es an der Saalkasse.

Die Veranstaltung Muss Leider wegen Krankheit ausfallen!

Falls Sie bereits ein Ticket für das Konzert gekauft haben, können Sie dieses bei Gasthof Dahms oder Nordwest Ticket zurückgeben. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten!

Tina Härtel „Küstenkind“

Freitag, 19. Oktober 2018
Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr


Politisches Kabarett
POINTEN AUS STAHL & Aphorismen auf Satin
mit Benjamin Eisenberg

Freitag, 26. Oktober 2018
20 Uhr

Benjamin Eisenberg holt in seinem neuen Programm „Pointen aus Stahl & Aphorismen auf Satin“ zum kabarettistischen Rundumschlag aus. Medien, Politik, Wirtschaft, Demokratiefeinde oder ganz banale Alltagsidioten – der Bottroper Polit-Kabarettist versetzt allen einen Hieb, die es verdient haben; und die Vollbehämmerten bekommen gerne noch einen Nachschlag.

Dabei hält Eisenberg stets die Waage zwischen subtilen Spitzen und hammerharten Gags. Seine Analyse des Zeitgeschehens ist kritisch, aber trotzdem witzig. Natürlich befinden sich auch wieder Parodien bekannter Persönlichkeiten in seinem satirischen Werkzeugkasten, wenn er die Regierung in die Zange nimmt.
Harte Zeiten fordern den Eisenberg. Harte Zeiten erfordern: Pointen aus Stahl.

VVK 14 €
AK 16 €
Dies ist eine Veranstaltung der Gemeinde Wardenburg. Informationen zum Vorverkauf unter Tel. 04407-73116

blofeld’s agenten
„Kultrock-Nacht-Littel“

Freitag, 9. November 2018

Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20.30 Uhr 

2012 spielten „Blofeld’s Agenten“ zum ersten Mal im frisch renovierten Saal im Gasthof Dahms. Seitdem hat sich der 2. Freitag im November als „Kultrock-Nacht in Littel“ mehr und mehr etabliert  und die Fans der live gespielten Rockmusik reisen zahlreich an um in Littel abzutanzen.
Die Rockmusik hat viele Facetten. Unter dem Motto der  Veranstaltung haben Blofeld’s Agenten ein Programm mit großen, kultigen Titeln aus den Bereichen klassische Rock- und Bluesmusik zusammengestellt.

Dieses Programm präsentieren die Agenten am Freitag, dem 9. November 2018 im Gasthof Dahms in Littel. Songs von Eric Clapton, Jimi Hendrix, Joe Cocker, den Rolling Stones, Chuck Berry, und vielen anderen Künstlern live interpretiert von „Blofeld’s Agenten“. Vier Stunden „Livemusik“  ist im KuLi in Littel angekündigt.

Die Band tritt im gesamten norddeutschen Raum auf, hat ihre Wurzeln aber in der Gemeinde Wardenburg. Die Solo-Gitarre bei den Agenten wird von Reinhard Schoon gespielt, er lebt seit vielen Jahren in Südmoslesfehn. Ebenfalls in Südmoslesfehn lebt das Musiker-Urgestein und der Bandleader Eddy Behrens, der die Blues-Harp, Rhythmusgitarre und Klavier spielt. Der Drummer Jimmy Blume wurde in Achternmeer, unter dem Namen „Timmermann“, geboren. Komplettiert wird die Band durch Kalle Seghorn an den Keyboards und einer echten Hammond-Orgel und Peter Kracke am Bass.

Alle fünf Musiker singen, davon vier Solosänger – dadurch entsteht ein abwechslungsreiches Hörgefühl für das Publikum.

VVK 12 € bei Nordwest Ticket, NWZ und Gasthof Dahms
AK 14 €

Hier geht es zur Website vom Blofeld’s Agenten

Gasthof-Dahms-Saal-Buehne

Kino für Gross & Klein

Donnerstag, 22. November 2018

16 Uhr

Weihnachten steht vor der Tür, doch bei Pettersson (Stefan Kurt) und Findus steht das nahende Fest unter keinem guten Stern. Als sie ohne Essen und Weihnachtsbaum auf ihrem Hof eingeschneit werden, verspricht der alte Pettersson dem besorgten Kater Findus noch, dass sich alles zum Guten wenden und es ein herrliches Weihnachtsfest werden wird. In der Tat bessert sich das Wetter am nächsten Tag, doch das Vorhaben, einen Baum im Wald zu schlagen, wird zunichte gemacht, da Pettersson sich unglücklich am Fuß verletzt. Seine Nachbarn Beda (Marianne Sägebrecht) und Gustavsson (Max Herbrechter) bieten ihm zwar mehrfach Hilfe an, doch Pettersson will den beiden nicht zur Last fallen und lehnt daher jegliche Unterstützung ab. Das nimmt selbst der gelassene Findus bald nicht mehr hin: Für ihn ist es an der Zeit, seinem kauzigen Mitbewohner endlich mal offen die Meinung zu sagen, um das Weihnachtsfest doch noch zu retten und am Ende in fröhlicher Runde „das schönste Weihnachten überhaupt“ feiern zu können.
Deutschland, 2016
1h 22min
FSK: ab 0 freigegeben

Hier geht es zum Trailer

20 Uhr

Frankreich 1975: Seyolo Zantoko ist Arzt und stammt aus dem Kongo. Als er einen Job in einem kleinen Kaff in Nordfrankreich angeboten bekommt, beschließt er, mit seiner Familie umzuziehen. Sie erwarten Pariser Stadtleben, treffen aber auf Dorfbewohner, die zum ersten Mal in ihrem Leben einem afrikanischen Arzt begegnen und alles tun, um den „Exoten“ das Leben schwer zu machen. Aber wer mutig seine Heimat verlassen hat und einen Neuanfang in einem fremden Land wagt, lässt sich so leicht nicht unterkriegen…
Frankreich, 2016
1h 36min
Regie: Julien Rambaldi

Hier geht es zum Trailer

Tickets gibt es an der Saalkasse.

HEGER & MAURISCHAT GBR – EINE GEHT NOCH!

Freitag, 23. November 2018
Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr


Sie fallen sich ständig ins Wort, lassen sich nicht ausreden und die Eine meint immer, sie könne es besser als die Andere.
Maurischat ist auf der Bühne von jener schlecht gelaunten Giftigkeit, bei der im Publikum einfach Freude aufkommen muss! Und bei Hegers nordischer Frohnatur ist man auch einfach mal froh, wenn sie nur Luft holt.
Großstadt meets Provinz, Chanson trifft Shanty, große Klappe stößt auf Kleinhirn und Pils auf Prosecco. Kurz: Man kennt sich – und zwar verdammt gut! Zur Freude aller.
Und gönnen Sie sich an diesem Abend selbst schon nicht die Krabbe auf dem Häppchen, so haben sie doch Lieder der Kabarettgrößen als Geschenke erhalten. Eine Huldigung an Superhelden der Kleinkunst: Queen Bee, Malediva, Weber/Beckmann, Missfits, Duotica. Und Heger & Maurischat immer wild dazwischen.

VVK 16 €
AK 18 €
Dies ist eine Veranstaltung der Gemeinde Wardenburg. Informationen zum Vorverkauf unter Tel. 04407-73116

Ilka-Brueggemann

Ilka Brüggemann
„Is dat to glöven?“

Freitag, 7. Dezember 2018
Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Plattdeutsche Alltagsspitzen mit der beliebten Hörfunkmoderatorin

Immer wieder gibt es Situationen im Leben, in denen man staunt und nicht recht glauben mag, dass das tatsächlich so passiert. So geht es auch Ilka Brüggemann. Die Hörfunkmoderatorin („Düt un dat op Platt“, „Hör mal `n beten to“) treibt in ihren plattdeutschen Texten solche Alltagsbeobachtungen augenzwinkernd auf die Spitze. Und es gibt immer wieder neue Themen. Was Hunde mit Erotik zu tun haben zum Beispiel. Was ein Stripper beim Renovieren zu suchen hat. Warum Menschen ihr Essen fotografieren. Auch das Eheleben und Erlebnisse mit den Kindern bieten reichhaltigen Stoff.
Ilka Brüggemann wuchs in Amelinghausen bei Lüneburg auf, studierte Anglistik und Politikwissenschaft, sammelte nebenbei Erfahrungen im Kellnern und im Journalismus. Als rasende Reporterin entdeckte sie ihr Herz für das Alltagsgeschehen, für Menschen und Marotten.

VVK 13 € bei Nordwest Ticket, NWZ und Gasthof Dahms
AK 15 €

Theatergruppe Dötlingen präsentiert: Mien Fro, mien Hobby un ik

Sonntag, 27. Januar 2018

Komödie in 3 Akten
Von Betti und Karl-Heinz Lind

Übersetzt ins niederdeutsche von Wolfgang Binder)

Anton Kopp wird in ein paar Jahren Rentner und er freut sich schon riesig darauf. Endlich kann er dann sein Leben in vollen Zügen genießen. Morgens lange ausschlafen, den ganzen Tag faulenzen, ausgiebig schlemmen und ein bis zwei Bier trinken. Doch da hat er aber die Rechnung ohne seine Frau Helga gemacht. Die kommt nämlich zeitgleich in die Wechseljahre und hat ab sofort ganz andere Vorstellungen von Antons Rentnerleben. Nämlich: Sport und Diät zu zweit, außerdem sucht sie für Anton noch ein schönes Hobby. Um sich dem allem zu entziehen, hat Anton sich selber ein Hobby ausgesucht, und zwar ein lautstarkes, das die ganze Familie nervt. Als auch noch ein Verbrechen passiert, gerät Antons Welt komplett aus den Fugen…