Veranstaltungskalender

SAMSTAG, 16. OKTOBER 2021

UNCLE HAMMOND’S SOUL JAZZ MOVEMENT

Uncle Hammond schart für sein Soul Jazz Movement Musiker aus Oldenburg und Bremen um sich, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den Soul Jazz der 1960er Jahre wieder zum Klingen zu bringen. Im Mittelpunkt steht hierbei der legendäre Sound der Hammond-Orgel. Der warme, schmatzende Klang des Instruments, das aber auch brutales Kreischen von sich geben kann, ist das unverwechselbare Markenzeichen.

Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr – Drei-G-Regel

VVK 14 €, AK 16 €

Tickets bei Dahms während der Öffnungszeiten Fr-So, 04407-357,

 info {@} dahms-littel.de

Gasthof-Dahms-Saal-Buehne

DONNERSTAG, 28. OKTOBER 2021

KINO IM SAAL

16 Uhr:  Kino für kleine Leute

Der alte Pettersson lebt alleine in einem kleinen roten Haus. Als er eines Tages einen kleinen Kater geschenkt bekommt, nennt er ihn „Findus“ und eine wunderbare, scheinbar unzertrennliche Freundschaft beginnt. 

FSK 0

Hier geht es zum Trailer und zum Filmtitel

Eintritt pro Person 5 €, 

Familienticket/Gruppenticket ab 3 Personen zu 4,50 € pro Person

 

20 Uhr: Kino für große Leute

Die aktuelle Verfilmung des zeitlosen Klassikers von Jane Austen ist Gesellschaftskomödie, Romanze und Charakterstudie zugleich. Im Mittelpunkt steht die junge, kluge und sehr reiche Emma, die selbst eine gute Partie zum Heiraten wäre, aber lieber ihre Zeit damit verbringt, andere zu verkuppeln.

Ticket. 8,50 € – 3-G-Regel

Hier geht es zum Trailer und zum Filmtitel

Ticketreservierungen an info {@} dahms-littel.de

Gasthof-Dahms-Saal-Buehne

DONNERSTAG, 11. November 2021

KINO IM SAAL

16 Uhr:  Kino für kleine Leute

Sommer 1989 in Leipzig. Die zwölfjährige Fritzi verspricht ihrer besten Freundin Sophie auf deren Hund Sputnik aufzupassen. Sophie macht mit ihrer Mutter Kati zwei Wochen Urlaub in Ungarn und der kleine Terrier darf nicht mit. Doch nach Ablauf der Ferien ist Sophie immer noch nicht zurück und Fritzi erfährt, dass sie mit ihrer Mutter in den Westen geflohen ist. Weil Sputnik seine Besitzerin so sehr vermisst, beschließt Fritzi, ihrer Freundin den Hund zurückzubringen. Während eines Klassenausflugs in Grenznähe will sie ihn über die Grenze schmuggeln. Ihr Plan hat weitreichende Folgen und Fritzi gerät mitten hinein in die Friedliche Revolution, die das Land für immer verändert.

Für den ersten Animationsfilm, der die Wende und friedliche Revolution in der DDR aus dem Blickwinkel eines Kindes darstellt, ließen die Animatoren Leipzig im Jahr 1989 detailgetreu wieder auferstehen. Mit Originaltonaufnahmen von den Montagsdemonstrationen 1989/1990 in der DDR gibt der Film authentisch die Atmosphäre des Umbruchs in der DDR wieder und spricht damit nicht nur Kinder an.

FSK 6

Hier geht es zum Trailer und zum Filmtitel

Eintritt pro Person 5 €, 

Familienticket/Gruppenticket ab 3 Personen zu 4,50 € pro Person

20 Uhr: Kino für große Leute

Jan (Daniel Brühl), sein Freund Peter (Stipe Erceg) und dessen Freundin Jule (Julia Jentsch) sind drei junge, idealistische Rebellen, die sich dazu entschlossen haben, aktiv gegen die Ungerechtigkeiten dieser Welt vorzugehen und dabei ganz eigene Erziehungsmethoden anzuwenden: Sie brechen in Villen von Reichen ein, verrücken dort Möbel und erinnern durch diesen Affront daran, dass sich Vermögende ihrer Sache – der Anhäufung von Luxusgütern auf Kosten anderer Menschen – zukünftig nicht mehr sicher sein können. Mit gewaltfreier, aber wirkungsvoller Erzeugung von Angst inklusive der Botschaft vom „Ende der fetten Jahre“ sollen gesellschaftliche Prozesse in Gang gesetzt werden, die nicht mehr zu stoppen sind. Als die Freunde aber bei einem der Einbrüche von einem Millionär (Burghart Klaußner) ertappt werden, eskaliert die Situation: es kommt zu einer unfreiwilligen Entführung – doch was soll nun mit dem Bonzen geschehen?

Tickets: 8,50 € – 3-G-Regel

Hier geht es zum Trailer und zum Filmtitel

Ticketreservierungen an info {@} dahms-littel.de

SAMSTAG, 4. Dezember 2021, 20 Uhr 

FRANZISKA GÜNDERT UND PETER SCHIEßL
Liederabend mit Stücken aus der Dreigroschenoper

Die international konzertierende Mezzosopranistin Franziska Gündert und der Pianist Peter Schießl kreieren einen Liederabend rund um Kurt Weil und seine Zeit in der besonderen Atmosphäre von Dahms‘ historischem Saal. 

Der Kartenvorverkauf beginnt in Kürze! Interesse an der Veranstaltung gern schon vorab per E-Mail ankündigen: info (@) dahms-littel.de

Die Veranstaltung wird von der Oldenburgischen Landschaft gefördert. Drei G-Regel.

Gasthof-Dahms-Kultur-Alleinunterhalter

Folgende Veranstaltungen finden in Kooperation mit der Gemeinde Wardenburg statt:

Flamenco-Konzert mit Afra Rubino – Spanischer Abend
Freitag, 29. Oktober, 20.00 Uhr, Einlass 18 Uhr
Tickets 14,- Euro (Vorbestellung unter 04407-73-116 oder an
kultur @wardenburg.de)

Die Deichgranaten – Nordisches Kabarett (ausverkauft)
Samstag, 6. November, 20.00 Uhr
Tickets 16,- Euro (Vorbestellung unter 04407-73-116 oder an
kultur @wardenburg.de)

Musikkabarett mit Jens Heinrich Claassen
Freitag, 26. November, 20.00 Uhr
Tickets 14,- Euro (Vorbestellung unter 04407-73-116 oder an
kultur @wardenburg.de)

Seit März 2021

MATTHIAS RUTHENBGERG.
LEICHTE ARBEIT, DIE SPASS MACHT (1)

Nach einem Arbeitsaufenthalt des in Bremen und Metz lebenden Künstlers Matthias Ruthenberg zeigt der Kunstbetrieb Dahms zwei großformatige Zeichnungen und Textarbeiten auf Glas, die während seiner Zeit in Littel entstanden sind. Die Werke sind von außen sichtbar und individuell und kostenfrei zu besichtigen. Das Projekt wird vonder Oldenburgischen Landschaft mit Mitteln des Landes Niedersachsen gefördert.