Kulturkalender

FEBRUAR

FR, 03.02.

KNEIPEN-KINO

VERLEGT auf den 03.03.
Die Fotojournalistin Martha Cooper war eine der Ersten, die Graffiti als Kunstform einer sonst ungehörten Generation wertschätzte. Sie tauchte ein ins New York der 70er Jahre und fotografierte, wovon andere sich abwendeten. Die Doku „Martha: a picture story“ erzählt von ihrem Tatendrang, den Menschen, die sie fotografierte und ihrer bedeutenden Rolle am Sichtbar-Machen dieser Geschichten und Kunstform.

Trailer

Dokumentarfilm / Regie: Selina Miles/ 2019 /Australien, USA /82 Min. /mit Martha Cooper, 1UP, Os Gêmeos, Akim Walta, Carlos Rodriguez, Doze Green, Skeme, Jay Edlin u.a.
Die Kneipen-Kino-Filme zeigen wir im Original mit deutschen Untertiteln (OmU).  

Special Guest zum Nachgespräch: Fotografin Nika Kramer

präsentiert mit vollster Unterstützung von: Rotzfrech Cinema

Einlass ab 19 Uhr/ Beginn 20 Uhr 
Eintritt: Spendenbasis
Ort: Kneipe

Platz-Reservierung per Mail 

FR, 10.02.

KONZERT
zu Gast

Das Trio „DreyBartLang“ spielt ein abwechslungsreiches Musik-Repertoire aus Nord-, West- und Osteuropa sowie Eigenkompositionen – oder kurz gesagt: „Northcoast-Folk“.

Musiker:innen: Holger Harms-Bartholdy (Gitarre), Kati Bartholdy (Violine) und Petra Walentowitz (Akkordeon).

Dies ist eine Gast-Veranstaltung des Kulturbüros der Gemeinde Wardenburg.

Einlass ab 19 Uhr/ Beginn 20 Uhr 
Eintritt: VVK 14 €, AK 16 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung beim Kulturbüro Wardenburg: per Mail oder telefonisch unter 04407-73116

FR, 17.02.

SPIEL & GEMEINSCHAFT

AUSGEBUCHT
Kneipen-Quiz in Littel! Mareike und Patrick brachten ihren sozialen Umkreis während des ersten Pandemie-Jahres mit regelmäßigen Freitags-QuizX (erste Quizfrage: wie lautet der Plural von Quiz?) digital zusammen. Nun sind die beiden Quizmaster:etten live in der Kneipe und werden euch mit einem bunten Strauß an kniffeligen Fragen durch einen geistreich geselligen Quiz-Abend führen. Es wird fastnächtlich und grünkohlig!
Wer verkleidet kommt, erhält strahlende Augen und einen 
Schnaps!

Geöffnet ab 19 Uhr, Quiz-Beginn um 20 Uhr

Eintritt: kostenlos
Ort: Kneipe

Anmeldung per Mail

 

DO, 23.02.

KINDERKINO

Leon ist sieben Jahre alt und liebt Geschichten und Märchen – nur selbst lesen kann er bis jetzt noch nicht. Als seine Großmutter stirbt und Leon ihre wertvolle Bibliothek mit Kinderbüchern hinterlässt, kann er sich darüber zunächst kaum freuen. Doch als Leon entdeckt, was das Besondere an den Büchern ist, muss er sich mächtig ins Zeug legen, die Bücher in der Bibliothek und ihre „Bewohner“ zu retten.

Animationsfilm / Regie: Dominique Monféry / 2010 / Frankreich / 75 Min. / ohne FSK

Trailer und Filmtitel hier 

Einlass ab 15 Uhr/ Beginn 16 Uhr 
Eintritt: 5 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung per Mail

ABENDKINO

Primus ist ein wenig erfolgreicher Hotelier mit großen Visionen und noch größerer Abneigung gegen „Fremde“. Doch die vielen Geflüchteten sind ein willkommenes Geschenk für ihn, denn dank ihnen kann er aus seinem Pleitehotel im hohen Norden wohlmöglich doch noch Geld herausschlagen. Ohne moralisierenden Ton, sondern mal mit sarkastischem Witz, mal berührend und differenziert wird der Fragwürdigkeit dieses Unterfangens begegnet. 

Komödie / Regie: Rune Denstad Langlo / 2016 / Norwegen / 90 Min. / mit Anders Basmoo, Olivier Mukuta, Henriette Steenstrupp u.a.

Trailer und Filmtitel hier 

Einlass ab 19 Uhr/ Beginn 20 Uhr 
Eintritt: 8,50 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung per Mail 

FR, 24.02.

KABARETT
zu Gast

Kabarettprogramm „Abentüür Urlaub“ (op Platt) mit Klappmaul-Komiker Werner Momsen.

Nehmen Sie ohne Jetlag und steifen Hals eine Auszeit vom Alltag und lachen über alle Aktivitäten, die Sie im Urlaub so machen, vor allem über die Dinge die währenddessen gar nicht komisch sind. Gute Reise!

Dies ist eine Gast-Veranstaltung des Kulturbüros der Gemeinde Wardenburg.

Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Eintritt: VVK 18€, AK 20€

Ticket-Reservierung beim Kulturbüro Wardenburg: per Mail oder telefonisch unter 04407-73116

MÄRZ

FR, 03.03.

KNEIPEN-KINO

Die Fotojournalistin Martha Cooper war eine der Ersten, die Graffiti als Kunstform einer sonst ungehörten Generation wertschätzte. Sie tauchte ein ins New York der 70er Jahre und fotografierte, wovon andere sich abwendeten. Die Doku „Martha: a picture story“ erzählt von ihrem Tatendrang, den Menschen, die sie fotografierte und ihrer bedeutenden Rolle am Sichtbar-Machen dieser Geschichten und Kunstform.

Trailer

Dokumentarfilm / Regie: Selina Miles/ 2019 /Australien, USA /82 Min. /mit Martha Cooper, 1UP, Os Gêmeos, Akim Walta, Carlos Rodriguez, Doze Green, Skeme, Jay Edlin u.a.
Die Kneipen-Kino-Filme zeigen wir im Original mit deutschen Untertiteln (OmU).  

Special Guest zum Nachgespräch: Fotografin Nika Kramer

präsentiert mit vollster Unterstützung von: Rotzfrech Cinema

Einlass ab 19 Uhr/ Beginn 20 Uhr 
Eintritt: Spendenbasis
Ort: Kneipe

Platz-Reservierung per Mail 

MI, 08.03.

KINOABEND
zu Gast

Anlässlich des Weltfrauentages zeigen die Ratsfrauen Bündnis 90/ Grüne den Dokumentarfilm „Alice Schwarzer“ (Regie: Sabine Derflinger) über die Arbeit der gleichnamigen Journalistin, Autorin und Verlegerin von ihren frühen Anfängen bis heute.

Trailer 

Dies ist eine Gast-Veranstaltung der Ratsfrauen Bündnis 90/Grüne, Gemeinderat Wardenburg.

Einlass ab: 19 Uhr
Begrüßung & Beginn: 19.30 Uhr

Ort: Saal

Eintritt: kostenlos

Ticket-Reservierung per Mail 

FR, 10.03.

KABARETT
zu Gast

Politkabarett mit Heinz Klever. In seinem Soloprogramm „Allgemeine Realitätstheorie – Sketche, Songs und Parodien“ serviert Heinz Klever Standpunkte zur Lage mit hoher Pointendichte. Politisch unkorrekt, subversiv, kreuz und quer gedacht, gereimt oder auch nicht, gesprochen und gespielt. Dazu gibt’s musikalische Satire im Stil der „großen Komponisten“ Bernstein, Bach und Bohlen. Ein optimales Training für Hirn- und Lachmuskeln.

Dies ist eine Gast-Veranstaltung des Kulturbüros der Gemeinde Wardenburg.

Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Eintritt: VVK 14€, AK 16€

Ticket-Reservierung beim Kulturbüro Wardenburg: per Mail oder telefonisch unter 04407-73116

Sa, 18.03.

KONZERT

LEIDER ENTFÄLLT DIESES KONZERT
Irischer Abend
 mit der Band „Dánacht“: Modern Irish Folk made in Oldenburg. Traditionelle Tunes und Songs treffen auf moderne Interpretationen, ausgefeilte Arrangements und spannende Eigenkompositionen. Stets ein Lächeln auf dem Gesicht und mit facettenreicher Instrumentierung, entführen Dánacht Jung und Alt in die Welten der grünen irischen Insel und machen ihrem Namen (Dánacht = Wagemut, Hoffnung, Stärke) alle Ehre.

Die Musiker:innen: Tristan Pargmann (Dudelsack, Flöten, Gesang), Thea Reutepöhler (Kontrabass), Björn Jeddeloh (Gitarre), Fiona Dettmers (Violine, Gesang) und Janine Krensellack (Bodhrán).

Dazu gibt es eine passende kulinarische Begleitung.

Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Eintritt: VVK 16 €, AK 18 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung per Mail 

FR, 24.03.

KONZERT

Unter dem Titel Night of Gipsy Swing lädt das Oldenburger Sinti Swing Quartett „Chapeau Manouche“ zu einem Konzert voll pulsierendem Swing und virtuosen Improvisationen.

Mit dem Quartett sind zwei hochkarätige Gäste auf der Bühne, die zu den gefragtesten Sinti-Gitarristen im deutsch-sprachigen Raum zählen: Diknu Schneeberger und Romani Weiss. Schneeberger ist einer der jüngsten Vertreter des Gypsy Swing, während Weiss zu den Urvätern der durch Django Reinhardt geprägten Musik zählt. Auf der Bühne mischen sich daher generationsübergreifend traditionelle Spielweisen mit ungewohnt neuen Klängen und dieses Zusammenspiel der sechs Musiker macht den Abend zu einem außergewöhnlichen rhythmisch treibenden Konzerterlebnis. 

Die Musiker:innen: Diknu Schneeberger (Gitarre), Romani Weiss (Gitarre), Manolito Steinbach (Gitarre), Wilhelm Magnus (Gitarre), Clemens Schneider (Geige), Benjamin Bökesch (Kontrabass)

Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Eintritt: VVK 17 €, AK 22 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung per Mail 

DO, 30.03.

KINDERKINO

Michel wohnt um die Jahrhundertwende mit Vater, Mutter, Schwester Ida und den Dienstboten auf dem Hof Katthult in Lönneberga. Er ist ein sehr lebhafter Junge und erfindet mehr Streiche als das Jahr Tage hat. Eigentlich will Michel ja gar nichts anstellen, aber was er auch tut, es wird immer ein Streich daraus und seine Eltern und die Bewohner von Lönneberga werden immer wieder in neue Schrecken versetzt. Kein Wunder, dass alle Leute sagen: “Immer dieser Michel”.

Regie: Olle Hellbom/ 1971 / Schweden, Bundesrepublik Deutschland / 93 Min. / FSK ab 6 J.

Trailer und Filmtitel hier 

Einlass ab 15 Uhr/ Beginn 16 Uhr 
Eintritt: 5 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung per Mail

 

ABENDKINO

Ein intimes Portrait zweier junger Amerikanerinnen aus dem ländlichen Pennsylvania. Autumn ist ungewollt schwanger und in ihrem Heimatort ziemlich allein gelassen damit. Sie reist mit ihrer Cousine Skylar heimlich nach New York City mit nichts weiter als der Adresse einer Klinik im Gepäck.
Dieses „Filmjuwel“ über den Abtreibungsversuch einer jungen Amerikanerin erhält im Rahmen des durch den Supreme Court im Juni 2022 gekippten bundesweiten Rechts auf Abtreibung zusätzliche Brisanz. Der Film erzählt, wie sich junge Menschen fühlen, wie verletzlich sie sind und trotzdem versuchen, gute Entscheidungen zu treffen.

Drama / Regie: Elisa Hittman / 2020 / Großbritannien, USA / 101 Min. / mit Sidney Flanigan, Talia Ryder u.a.

Trailer und Filmtitel hier 

Einlass ab 19 Uhr/ Beginn 20 Uhr 
Eintritt: 8,50 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung per Mail 

 

Vergangene Veranstaltungen

Oktober

DO, 27.10.

KINDERKINO

Seit Urzeiten wohnt auf Burg Eulenstein ein kleines Nachtgespenst, das schon lange davon träumt, die Welt einmal bei Tageslicht zu sehen. Als sein Wunsch endlich in Erfüllung geht, wird das kleine Gespenst plötzlich ganz schwarz – und alle fürchten sich vor ihm. Kann es sich wieder zurückverwandeln?

Auf gruselig verkleidete Kinder wartet eine kleine Überraschung!

Kinder-Komödie / Regie: Alain Gsponer / 2013 / Deutschland / 90 Min. / ohne FSK / mit Anna Thalbach, Uwe Ochsenknecht u.a. 

Trailer und Titel hier 

Einlass ab 15 Uhr/ Beginn 16 Uhr
Eintritt: 5 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung per Mail 

AUSVERKAUFT

ABENDKINO

Nikos ist ein Schneider der alten Schule, doch leider erfreuen sich maßgeschneiderte Anzüge immer weniger Nachfrage. Um den Bankrott abzuwenden, muss sich Nikos etwas einfallen lassen, wie er mit seinem Handwerk überleben kann. Mit viel Phantasie baut er sich einen fahrbaren Stand und beginnt in der Not, Brautkleider zu nähen und verliebt sich dabei in seine Nachbarin.

Romantische Komödie / Regie: Sonia Liza Kenterman/ 2020 / Deutschland, Belgien, Griechenland / 100 Min. / mit Dimitris Imellos, Tamilla Koulieva u.a.

Trailer und Filmtitel hier

Einlass ab 19 Uhr/ Beginn 20 Uhr
Eintritt: 8,50 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung per Mail 

FR, 28.10.

KONZERT
zu Gast

Der New Yorker Fingerstile-Gitarrist Adam Rafferty kommt nach Littel. Nach vielen Jahren des enthusiastischen Jazz-Gitarre-Spielens (mit u.a. New Yorks Größen wie Mike Longo und Alvin Queen), widmet er sich seit 2006 dem Fingerstyle und begeistert weltweit seine Zuschauer:innen. Mit Charme, Humor und Perfektion fängt der Ausnahmegitarrist seine Zuhörer:innen ein und verzaubert sie mit eigenen Stücken und Interpretationen bekannterer Titel; immer mit sehr viel Liebe zu Detail und einem Ton, der wahrhaftig unter die Haut geht.

Dies ist eine Gast-Veranstaltung des Kulturbüros der Gemeinde Wardenburg.

Einlass ab 19 Uhr/ Beginn 20 Uhr  
Eintritt: VVK 14 €, AK 16 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung beim Kulturbüro Wardenburg: per Mail oder telefonisch unter 04407-73116

NOVEMBER

FR, 04.11.

SPIEL & GEMEINSCHAFT

Spieletag in der Kneipe: Lasst uns zusammen kommen und spielen! Nachmittags starten wir den Spieletag gemeinsam mit der Plattdeutschbeauftragten Sylvia Eilers, die eine bunte Mischung an Spielen op Platt mitbringen wird und es kann bei Kaffee und Kuchen gesnackt und gewürfelt werden. Abends ab 19 Uhr können dann alle mit hochdeutschem und internationalem Sprachhintergrund dazu kommen, bei Bierchen und Wein neue Spiele ausprobieren oder auch zu Altbewährtem greifen. Harald Mühlhausen wird uns mit Spielen (und Spielregeln) unterstützen, es können auch eigene Spiele mitgebracht werden.

ab 15.30 Uhr op Platt
ab 19 Uhr auch auf Hochdeutsch

Eintritt: kostenlos
Ort: Kneipe

Anmeldung per Mail 

SA, 05.11.

KUCHENKINO

Ein gemütlicher Kino-Nachmittag bei Kaffee und Kuchen im herbstlichen November – was gibt es Schöneres? Erzählt wird eine Geschichte über die Beziehung zwischen Victor und Marianne. Die notorisch schlechte Laune ihres Mannes Victor geht Marianne so sehr auf die Nerven, dass sie ihn eines Tages kurzerhand aus der Wohnung wirft. Der Sohn der beiden möchte den Eltern aber helfen und schenkt seinem Vater etwas ganz Besonderes: eine Zeitreise in ein Jahr seiner Wahl. Charmant und auf leichte Art behandelt dieser Film tiefgründige Fragen nach der Haltbarkeit der Liebe, der trügerischen Magie von nostalgischen Erinnerungen und des Verhältnisses von Fiktion und Realität.

Französische Tragikomödie / Regie: Nicolas Bodos / 2019 / Frankreich / 110 Min. / mit Daniel Auteuil, Fanny Ardant u.a.

Trailer und Filmtitel hier

Kaffee & Kuchen ab 14.30 Uhr/ Beginn 16 Uhr 
Eintritt: 8,50 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung per Mail

FR, 11.11.

KABARETT
zu Gast

Mit ihrem aktuellen Kabarett-Programm „Tantra, Tupper & Tequila“ schaut die Kölner Satirikerin Maria Vollmer dem Volk auf’s Maul und bringt die Zuschauer:innen pointiert zum Lachen.
Zwei pubertierende Teenager und ein midlife-kriselnder Ehemann und wundersame Geschenke zum 50. Geburtstag: ein Tantra-Wochenende in der Eifel, eine Einladung zu einer Hörgeräte-Party und ein Jochen-Schweizer-Gutschein für „einmal Auto zertrümmern“ mit einem Partner ihrer Wahl. Wie geht eine Frau damit um? Sie beschließt: Eine Frau sollte nicht darauf warten, auch etwas vom Kuchen abzubekommen, sondern den Tortenheber selbst in die Hand nehmen!

Dies ist eine Gast-Veranstaltung des Kulturbüros der Gemeinde Wardenburg.

Einlass ab 19 Uhr/ Beginn 20 Uhr  
Eintritt: VVK 14 €, AK 16 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung beim Kulturbüro Wardenburg: per Mail oder telefonisch unter 04407-73116

 

FR, 18.11.

KABARETT
zu Gast

Mit „Jung? Attraktiv… und übrig! 2.0“ widmet sich Rena Schwarz vielen Formen von Beziehungsdesastern. Die 40 nähert sich dem Ende zu, die besten Jahre auch? Zumindest einige Beziehungen. Manche Liebe war gar keine und einige vermeintliche Seelenverwandtschaften entpuppten sich als Griff ins Klo. Mit einer ordentlichen Portion Selbstironie geht es von der Ursachensuche über Stuhlkreis-Erfahrungen bis zu Beziehungs-Tipps der Kanzlerin.

Dies ist eine Gast-Veranstaltung des Kulturbüros der Gemeinde Wardenburg.

Einlass ab 19 Uhr/ Beginn 20 Uhr  
Eintritt: VVK 14 €, AK 16 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung beim Kulturbüro Wardenburg: per Mail oder telefonisch unter 04407-73116



DO, 24.11.

KINDERKINO

Im tief verschneiten Wald treibt ein Nüssedieb sein Unwesen. Kommissar Gordon muss versuchen, den Dieb zu finden. Allein ist das aber ganz schön schwierig. Da ist es gut, dass die Kröte Gordon  – zwar brilliant, aber auch nicht mehr der Jüngste – der kleinen Maus Buffy begegnet. Schnell wird Buffy Gordons Assistentin auf der Polizeistation, wo es Kekse für jede Tageszeit gibt. Als Team aus Jung und Alt lösen sie gemeinsam die Verbrechen im Wald.

Kinder-Detektivgeschichte/ Regie: Linda Hambäck / 2018 / Schweden / 65 Min. / ohne FSK 

Trailer und Filmtitel hier

Einlass ab 15 Uhr/ Beginn 16 Uhr 
Eintritt: 5 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung per Mail

DO, 24.11.

 

Brecht-Weill-Themenwoche

ABENDKINO

Nach dem überragenden Welterfolg von „Die Dreigroschenoper“ will das Kino den gefeierten Autor des Stücks für sich gewinnen. Doch Bertolt Brecht ist nicht bereit, nach den Regeln der Filmindustrie zu spielen. Seine Vorstellung vom „Dreigroschenfilm“ ist radikal, kompromisslos, politisch, pointiert. Er will eine völlig neue Art von Film machen und weiß, dass die Produktionsfirma sich niemals darauf einlassen wird. Er bringt die Produktionsfirma vor Gericht, um zu beweisen, dass die Geldinteressen sich gegen sein Recht als Autor durchsetzen … Ein Dichter inszeniert die Wirklichkeit – Das hat es noch nie gegeben!

Drama / Regie: Joachim A. Lang / 2017 / Deutschland / 130 Min. / mit Lars Eidinger, Hannah Herzsprung, Claudia Michelsen, Joachim Król, Robert Stadlober, Max Raabe u.a. 

Trailer und Filmtitel hier

Einlass ab 19 Uhr/ Beginn 20 Uhr 
Eintritt: 8,50 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung per Mail 

SO, 27.11.

Brecht-Weill-Themenwoche

LIEDERABEND

Beim Liederabend „Reiß’ aus dein Herz“ interpretiert das Duo aus Mezzosopranistin Franziska Gündert und Pianist Peter Schießl ausgewählte Stücke aus Kurt Weills und Bertolt Brechts „Dreigroschenoper“ sowie von den beiden Zeitgenossen Friedrich Hollaender und Erich Wolfgang Korngold.

Dieser einmalige und eigens für unseren Saal einstudierte Abend nimmt die Zuhörer:innen mit auf eine musikalische Reise durch die 1920er Jahre, die durch kulturgeschichtliche Einordnungen des Gehörten bereichert werden.

Einlass ab 16 Uhr/ Beginn 17 Uhr 
Eintritt: VVK 20€, AK 22,50 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung per Mail 

AUSVERKAUFT

DEZEMBER

SO, 04.12.

ADVENTSMUSIK
& HANDWERK

Mit der Adventszeit wird auf Dahms Hof wieder die kleine Ape aufgeklappt, an der ihr weihnachtliche Knabbereien, Winzer-Glühwein und Kinder-Punsch genießen könnt sowie aus der erlesenen Auswahl an (Glüh-) Weinen, Bränden, Marmeladen und Naschereien Schönes für Zuhause mitnehmen könnt. Am zweiten und dritten Advent werden uns Live-Musiker weihnachtlich einstimmen und Illustratoren, Papier- und Holzkunsthandwerker ausstellen.

Programm 4.12. (zweiter Advent)
Ein freundschaftlicher Bläserkreis um Hans-Wilhelm Rathjens wird ab 16 Uhr traditionelle Weihnachstlieder anstimmen und die Weihnachtszeit musikalisch einläuten. Hendrik Hasselhorns „Die Fabrik“ wird auch mit seinen Hufeisen-Figuren und Holz-Dekostücken einen Stand bestücken und Mirjam Klein wird ihre „Kleine Papierfabrik“ aufbauen und Papier-Dekorationen und Geschenk-Verpackungen anbieten.

Kommt vorbei, stöbert ein bisschen und genießt besinnliche Musik, mit einem wärmenden Glühwein in der Hand und dem wohligen Knistern der Feuerschale im Rücken, unter dem Funkeln der Lichterketten. 

Ape und Handwerksstände geöffnet ab 13 Uhr
Musik ab 16 Uhr

Ort: Dahms‘ Hof

Hut-Spende für Musiker

FR, 09.12.

KABARETT
zu Gast

Karin Zimnys Weihnachtsprogramm „Rauschgoldengel“ ist gefüllt mit frohlockender Musik, kabarettistischen Sternschnuppen und einem Engel, der mit dem Bus zur Arbeit fährt. Denn Flügel bekommt man nicht einfach so. Weihnachten ist Stress, Stau und Familienkrach! Und darum braucht man einen Engel auf Erden, der die Stimmung wieder nach oben bringt.

Dies ist eine Gast-Veranstaltung des Kulturbüros der Gemeinde Wardenburg.

 

Einlass ab 19 Uhr/ Beginn 20 Uhr  
Eintritt: VVK 14 €, AK 16 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung beim Kulturbüro Wardenburg: per Mail oder telefonisch unter 04407-73116

SO, 11.12.

ADVENTSMUSIK
& HANDWERK

Mit der Adventszeit wird auf Dahms Hof wieder die kleine Ape auf-geklappt, an der ihr weihnachtliche Knabbereien, Winzer-Glühwein und Kinder-Punsch genießen könnt sowie aus der erlesenen Auswahl an (Glüh-) Weinen, Bränden, Marmeladen und Naschereien Schönes für zuhause mitnehmen könnt. Am zweiten und dritten Advent werden uns Live-Musiker weihnachtlich einstimmen und Illustratoren, Papier- und Holzkunst-handwerker ausstellen.

Programm 11.12. (dritter Advent)

Auch Dietmar Dupree und Janko Hook werden mit ihren illustrierten Karten, Drucken, Aufklebern und Pins dabei sein.

Kommt vorbei, stöbert ein bisschen und genießt besinnliche Musik, mit einem wärmenden Glühwein in der Hand und dem wohligen Knistern der Feuerschale im Rücken, unter dem Funkeln der Lichterketten. 

Ape und Handwerksstände geöffnet ab 13 Uhr

Ort: Dahms‘ Hof

FR, 16.12.

SPIEL & GEMEINSCHAFT

AUSGEBUCHT – nächstes Quiz am 17.2.
Kneipen-Quiz
in Littel! Mareike und Patrick brachten ihren sozialen Umkreis während des ersten Pandemie-Jahres mit regelmäßigen Freitags-QuizX (erste Quizfrage: wie lautet der Plural von Quiz?) digital zusammen. Nun sind die beiden Quizmaster:etten live in der Kneipe und werden euch mit einem bunten Strauß an kniffeligen Fragen durch einen geistreich geselligen Quiz-Abend führen. Es wird weihnachtlich!

Geöffnet ab 19 Uhr, Quiz-Beginn um 20 Uhr

Eintritt: kostenlos
Ort: Kneipe

Anmeldung per Mail

SO, 18.12.

WEIHNACHTS-KINO

Bei unserem diesjährigen Weihnachtskino für Groß und Klein möchte Protagonistin Lucia, Tochter des Weihnachtsmannes, auf die Weihnachtsmann-Schule und Weihnachtsfrau werden. Aber Debatten um Gleichberichtigung sind im Norden Grönlands noch nicht weit vorn in der Agenda und ihr wird der Zugang verwehrt. Als sie dagegen aufbegehrt, macht ihr der Schulleiter eine schwere Mission zur Bedingung für ihre Aufnahme – kann sie diese erfüllen? Rasantes unterhaltsames Familienabenteuer, warmherzig, frech und fantasievoll.

Mit (Kinder-)Punsch und weihnachtlichen Knabbereien.

Familienfilm / Regie: Christian Dyekjær / 2018 / Dänemark / 88 Min. / FSK: ab 6 J. / mit Ella Testa Kusk

Trailer und Filmtitel hier

Einlass ab 15 Uhr/ Beginn 16 Uhr 
Eintritt: 8 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung per Mail

 

JANUAR

DO, 19.01.

KINDERKINO

Eine abenteuerliche Reise liegt vor Lung, dem silbernen Drachen, und seinen Begleitern, dem Koboldmädchen Schwefelfell und dem Waisenjungen Ben. Sie sind auf der Suche nach einem sicheren Ort für Lungs Artgenossen, den sagenumwobenen „Saum des Himmels“. Dort, irgendwo zwischen den Gipfeln des Himalayas versteckt, soll die ursprüngliche Heimat der Drachen liegen. Noch ahnen die drei jedoch nicht, dass es etwas viel Bedrohlicheres als die Menschen gibt … Liebevolle Verfilmung des gleichnamigen Romans von Cornelia Funke.

Animierter Abenteuerfilm / Regie: Tomer Eshed / 2020 / Deutschland / 91 Min. / ohne FSK / mit den Stimmen u.a. von Dagi Bee, Julien Bam, Rick Kavanian und Axel Stein

Trailer und Filmtitel hier 

Einlass ab 15 Uhr/ Beginn 16 Uhr 
Eintritt: 5 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung per Mail

Das Kinderkino fällt leider aufgrund zu geringer Nachfrage aus.

ABENDKINO

Martin Goldsmith wuchs als ein gewöhnlicher amerikanischer Junge auf. Aber von seiner Kindheit an hing ein großer Schatten über der Familie. Erst als erwachsener Mann, nach dem Tod seiner Mutter, bricht Martin den Bann und befragt seinen Vater zu der deutschen Vergangenheit seiner Familie. Eine Doku, die auf Basis eines Interview-Buches, vermengt mit Musik, Archivfotos, historischen Bewegtbild-Aufnahmen und fiktionalen Elementen eine Biografie rekonstruiert und die dramatische Geschichte einer jüdischen Familie erzählt.

Dokumentarfilm / Regie: Anders Østergaard / 2020 / Dänemark, USA / 88 Min. / mit Bruno Ganz in seiner letzten Rolle

Trailer und Filmtitel hier

Einlass ab 19 Uhr/ Beginn 20 Uhr 
Eintritt: 8,50 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung per Mail 

SA, 21.01.

THEATER

Plattdeutsches Theater der Speelkoppel Dötlingen mit dem Stück „So weer dat nich plaant“.
Frank Lüders ist Apotheker und in den besten Jahren. Nach 10 Jahren wurde seine Ehe gerade geschieden, was ihn zu der Entscheidung gebracht hat, nie wieder zu heiraten. Sein neues Lebensmodell hingegen sieht Liebesbeziehungen zu zwei Damen vor… Unterstützung bei der Koordination des Ganzen erhält er von seiner Hausangestellten und seine Mutter begleitet alles kritisch.

Einlass ab 14 Uhr/ Beginn 15 Uhr 
Eintritt: 9 €
Ort: Saal

Ticket-Reservierung telefonisch bei Gunda Evers unter 04433-350 oder per Mail über uns.

 

FR, 27.01.

LESUNG

Eva Biringer kommt nach Littel in unsere Kneipe und liest aus ihrem Buch „Unabhängig. Vom Trinken und Loslassen“. Aus autobiografisch-feministischer Sicht schreibt die Mitte Dreißigjährige Autorin und Journalistin (u.a. DIE ZEIT, Die Welt, Feinschmecker) über die Soziologie weiblicher Trinkkultur. Sie erforscht in ihrem Buch die Gründe, warum immer mehr gebildete, beruflich erfolgreiche und wohlsituierte Frauen zur Flasche greifen und beschreibt ihren Weg zum Nicht-Trinken.

Gemeinsame Veranstaltung mit Katrin Wellmann / Hofbuchhandlung Wellmann.

Einlass ab 19 Uhr/ Beginn 20 Uhr 
Eintritt: VVK 12 €, AK 15 € 

Ort: Kneipe

Ticket-Reservierung per Mail