Veranstaltungskalender

Rhiannon – the Music of Fleetwood Mac

Freitag, 26. April 2019

RHIANNON spielt die erfolgreichen Songs aus 40 Jahren
Fleetwood Mac ist nicht nur Mitglied in der „Rock and Roll Hall of Fame“ sondern hat mit „Rumours“ auch eines der erfolgreichsten Alben der Musikgeschichte abgeliefert. Dieser äußerst interessanten Musik der legendären englisch/amerikanischen Formation widmet sich die norddeutsche Band RHIANNON. Die mit sechs erfahrenen Musikerinnen und Musikern besetzte Tributeband spielt nicht nur die songs aus der „Lindsey Buckingham/Stevie Nicks-Ära“ , wie z. B. „Go your own way“, „Tusk“ oder „Sara“ sondern auch Interpretationen aus der Anfangszeit um den damaligen Frontmann Peter Green wie z.B. „Oh Well“ oder „The Green Manalishi“. Musikalisch geht es dabei durch Rock, Pop, Blues und Mainstream. Ihren Namen hat die Band übrigens einem sehr erfolgreichen Song aus dem Jahr 1975 zu verdanken.

Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:30 Uhr

VVK 14 € bei Nordwest Ticket, NWZ und Gasthof Dahms
AK 16 €

Maifeiertag in Dahms‘ Garten

Mittwoch, 1. Mai 2019

mit hausgebackenen Köstlichkeiten

Gasthof-Dahms-Saal-Buehne

Kino für Gross & Klein

Donnerstag, 9. Mai 2019

16 Uhr

Ritter Rost hat das Undenkbare geschafft: Völlig überraschend hat er das große Ritterturnier gewonnen, ausgerechnet gegen Prinz Protz, den eigentlich unschlagbaren Favoriten. Der schlechte Verlierer beschuldigt Ritter Rost daraufhin des Diebstahls und Betrugs. Deshalb entzieht König Bleifuß Rost seine Ritterlizenz und schließt seine Eiserne Burg. Auch Burgfräulein Bö, ansonsten verlässliche Verbündete in der Not, wendet sich von dem Blechmann ab und zieht zum Feind Prinz Protz. Sie hat einfach genug von den vielen Problemen, die Ritter Rost immer wieder in ihr Leben bringt. Nur auf seine besten Freunde kann sich der niedergeschlagene Ritter jetzt noch verlassen: Drache Koks und Pferd Feuerstuhl. Gemeinsam wollen sie die Ehre des Ritters retten und ihm helfen, Herzensdame Bö zurückzuerobern. Dafür müssen sie zusammen waghalsige Abenteuer bestehen und sich einiges einfallen lassen. Zuletzt stellt sich ihnen eine Hürde in den Weg, die sehr viel Mut und Durchhaltevermögen von den Freunden erfordert.
2013
1 h 18 min
FSK: ab 0 freigegeben

Hier geht es zum Trailer

 

20 Uhr

Ein Jahr nach dem Tod Vincent van Goghs taucht plötzlich ein Brief des Künstlers an dessen Bruder Theo auf. Der junge Armand Roulin soll den Brief aushändigen, doch er kann den Bruder nicht ausfindig machen und reist in den verschlafenen Ort Auvers-sur-Oise. Hier hat der berühmte Maler die letzten Wochen seines Lebens verbracht. Auf der Suche nach dem Empfänger stößt Armand auf ein Netz aus Ungereimtheiten und Lügen. Fest entschlossen will er die Wahrheit über den Tod des Malers herausfinden.
„Loving Vincent“ ist der erste Film, der vollständig aus Ölgemälden erschaffen wurde und van Goghs berühmte Bilderwelten auf der Kinoleinwand lebendig werden lässt. Ein nie dagewesenes Gesamtkunstwerk, das den Zuschauer visuell und inhaltlich tief in die Welt des Vincent van Gogh eintauchen lässt.
2017
1 h 34 min
Regie: Dorota Kobiela, Hugh Welchman

Hier geht es zum Trailer

Tickets gibt es an der Saalkasse.

Zebu & The Gnus

Freitag, 24. Mai 2018

Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20 Uhr

Die Band wurde 1985 anlässlich der Friesoyther Maitage gegründet. Die Friesoyther Musiker Zebu Hildebrandt, Heiner Schepers, Wilhelm Wewer und Franke Pharoah gehörten zur ersten Besetzung. Seit dem haben unzählige Musiker in dieser Band gespielt. Aus der Urbesetzung sind heute noch Zebu Hildebrandt (Piano/Gesang) und Heiner Schepers (Schlagzeug) dabei.

In der aktuellen Besetzung spielen außerdem: Thomas Hanisch (Gitarre), Peter Janßen (Gitarre), Wolfgang Hitschler (Bass).

Anja Meiert aus Oldenburg übernimmt den Gesang und ist vielen Fans durch ihre Bandprojekte bekannt. Sie kennt Peter Janßen und Zebu Hildebrandt aus den frühen Besetzungen der „Ostfreez`n Allstars“ einer der bekanntesten Uni Bands in den 80 iger Jahren. Als Spezialgast wird Hero Boomgaarden auftreten, ebenfalls bekannt durch die „Ostfreez’n Allstars“ und „Tuesbrazzers“,

Seit 2016 spielt Ruth Shaw bei den „Gnus“. Sie prägt den Sound der Band durch ihr unverwechselbares Geigenspiel und einen perfekten Chorgesang.

Neu im Programm sind Stücke von Toto, Foreigner, Randy Crawford und Christopher Cross aber auch die Deutschrock Titel von BAP und Lindenberg sind weiterhin dabei.

VVK 13 € bei Nordwest Ticket, NWZ & Gasthof Dahms
AK 15 €

Gasthof-Dahms-Sommerfrische-2018-Detail-Sommerdrinks

Himmelfahrtsvergnügen in Dahms‘ Garten

Donnerstag, 30. Mai 2019

mit Frühstücksbuffet, hausgebackenen Köstlichkeiten und Sommerdrinks.
Für das Frühstücksbuffet bitten wir um Anmeldung.

Gasthof-Dahms-Gartenterasse

Pfingsten in Dahms‘ Garten

Sonntag, 9. Juni und Montag, 10. Juni 2019

mit hausgebackenen Köstlichkeiten

Gasthof-Dahms-Sommerfrische-2018-Detail-Deko

Sommerfrische

Kunsthandwerk & Köstlichkeiten

Sonntag, 16. Juni 2019
10:30 bis 18 Uhr

Unternehmen Sie einen sonntäglichen Ausflug in unseren gemütlichen Gasthof und seinen weitläufigen Garten inmitten des kleinen Geestdorfes Littel. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir den lang ersehnten Sommer begrüßen!
Ausgesuchte Kunsthandwerker der Region präsentieren sowohl im parkähnlichen Garten als auch im historischen Saal ihre liebevoll gefertigten und individuell gestalteten Waren und Kunstobjekte. Leckere, frisch zubereitete Köstlichkeiten mit allem was der sommerliche Garten zu bieten hat, sind eine Garantie für viele Gaumenfreuden.

Hier finden Sie einen Vorschlag für eine Radtour zur Sommerfrische!

Gasthof-Dahms-Kultur-Kino-im-Garten

Kino und Musik im Garten

Freitag, 23. August 2019

Musik: Tietzel & Fischer
Tietzel & Fischer sind erfahrene Musiker, denen man anmerkt, dass die wichtigen Einflüsse des “Rock und Pops” der 60er bis 90er Jahren ihren unumstößlichen Raum eingefordert haben. 
Die Auswahl der vorgetragenen Songs beschränkt sich aber nicht nur auf die zumeist englischsprachigen, wie auch deutschsprachigen Kompositionen jener Zeit der Aufbruchsstimmung, es werden auch die nur sehr schwer in eine Schublade zu zwängenden Kompositionen und Texte aus eigener Feder vorgetragen.
 Das besondere an ihrer Musik ist der Einsatz verschiedener Instrumente. Neben dem zweistimmigen Gesang und der Begleitung durch Gitarren, finden auch Saxophon, Querflöte, und Perkussionsinstrumente ihren Einsatz.
Besonders  am Herzen liegt es Tietzel & Fischer,  die Zuhörer durch gezielte Moderation mit einzubinden in diesen Wimpernschlag ihrer musikalischen Zeitreise.
Musik lebt und entwickelt sich weiter. Es bleibt spannend, denn Musik verbindet über Kontinente hinweg, führt Menschen zusammen, erweitert Sichtweisen, macht nachdenklich, regt die Sinne an und kann sehr glücklich machen. Musik unterscheidet nicht zwischen Alt und Jung, Musik kann entspannen und aufregen, beruhigen und aufwühlen! Musik macht unglaublich viel möglich.

Film: 25 km/h
Mit Lars Eidinger, Bjarne Mädel und Sandra Hüller

Die Brüder Christian und Georg haben sich seit langer Zeit nicht mehr viel zu sagen. Als ihr Vater stirbt, beschließen sie, gemeinsam die Mofatour zu machen, die sie schon als Jugendliche vorhatten. Also geht es für die beiden vom Schwarzwald bis nach Rügen – bei konstant 25 Kilometer pro Stunde. Auf ihrem ungewöhnlichen Roadtrip erleben sie jede Menge Abenteuer und kommen sich außerdem wieder näher.
Regie: Markus Goller
Jahr: 2018
Länger: 1h 57 min

Hier geht es zum Trailer

VVK: 10 €
AK: 12 €