Konzerte

Konzerte in Dahms‘ Saal

Wir lieben Musik – ob Jazz, Soul, Funk, Tango, Rockklassiker oder klassischer Gesang. Unser historischer Saal bietet dafür eine besondere Akkustik. Seit vielen Jahren teilen wir daher unsere Freude am Musizieren, Tanzen und Musikhören mit vielen tollen Künstlerinnen und Künstlern.

Einige Konzerte veranstalten wir auch in Kooperation mit der Gemeinde Wardenburg oder der Universität Oldenburg.

Konzerte im Garten und auf dem Hof

Im Sommer verlassen wir bei schönem Wetter den Saal und verbringen ausgelassene Abende unter den Lichterketten im Garten oder auf dem Hof. 

KONZERTTERMINE OKTOBER '22 - März '23

27. November:  Liederabend „Reiß‘ aus dein Herz“.

Das Duo aus Franziska Gündert (Mezzosopran) und Peter Schießl (Piano) interpretiert Stücke von Kurt Weil und Brechts „Dreigroschenoper“ sowie von Zeitgenossen. 
Einleitend gibt es eine kurze theatergeschichtliche Einordnung der „Dreigroschenoper“ und ihrer neuartigen Ansätze.

Ort: Dahms‘ Saal

Eintritt: VVK 20 €, AK 22,50 €

Einlass: ab 16 Uhr

Beginn: um 17 Uhr

Ticket-Reservierung per Mail.

4. & 11. Dezember
Besinnliche Musik an der Feuerschale.

bei Glühwein und Gebäck

Ort: Dahms‘ Hof vor dem Saal

Eintritt: auf Spendenbasis

Beginn: um 16 Uhr

28. Oktober: Adam Rafferty. 
Fingerstyle Gitarrist aus New York.

10. Februar: DreyBartLang. 
Northcoast Folk


Dies sind Gast-Veranstaltungen des Kulturbüros Wardenburg. Ticket-Reservierungen (sowie Infos zu Eintrittspreise) bitte hierbei direkt beim Kulturbüro Wardenburg: per Mail oder telefonisch unter 04407-73116.

Ort: Dahms‘ Saal

Einlass: ab 19 Uhr

Beginn: um 20 Uhr

3. MärzKneipen-Konzert.

In gemütlicher Wohnzimmer-Atmosphäre könnt ihr bei Frisch-Gezapftem und herzhaften Kleinigkeiten Live-Musik lauschen. 

Ort: Dahms‘ Kneipe

Eintritt: auf Spendenbasis

Einlass: ab 19 Uhr

Beginn: um 20 Uhr

18. März: Irischer Abend mit Band Dánacht. 

Modern Irish Folk made in Oldenburg. 
Traditionelle Tunes und Songs treffen auf moderne Interpretationen, ausgefeilte Arrangements und spannende Eigenkompositionen. Stets ein Lächeln auf dem Gesicht und mit facettenreicher Instrumentierung, entführen Dánacht Jung und Alt in die Welten der grünen irischen Insel und machen ihrem Namen (Dánacht = Wagemut, Hoffnung, Stärke) alle Ehre.

mit kulinarisch passender Begleitung (nicht im Ticketpreis inbegriffen)

Ort: Dahms‘ Saal

Eintritt: VVK 16 €, AK 18 €

Einlass: ab 19 Uhr

Beginn: um 20 Uhr

 

Ticket-Reservierung per Mail.

Rückblick

In der Vergangenheit traten Bands und Musiker:innen wie Tango Para Ocho, Asphalt Swing Union, Uncle Hammond’s Soul Jazz Movement, Afra Rubino, Zebu & The Gnus, Stundom, Better call Soul, Soulrise, Canciones Españolas, Journeyman, Iontach, Rhiannon – the Music of Fleetwood Mac, Heart of Gold, blofeld’s agenten, dIREsTRATS (Privat), Blockflötenorchester Wardenburg, Jann Poppen und Sarina Lal, Liederjan, Martin von Maydell, project 9, Souled out, Twelve BB, Uli’s Garage und die Vehnetaler Musikanten u.v.m. bei uns auf.